Archiv für den Monat: April 2018

Aktaion und sein tragisches Ende durch Hunde

Einen Helden der griechischen Mythologie, der einen sehr engen Bezug zu Hunden hat ist der eigentlich eher unbekannte Aktaion (Latein: Actaeon).

Aktaion überrascht Diana beim Bade von Tizian

Aktaion überrascht Diana beim Bade von Tizian. National Gallery of London.

Durch seinen Vater Aristaios war Aktaion ein Enkel des Apollo. Es gibt aber auch die ansicht, dass sein Großvater Kadmos war, der Gründer und König von Theben. Demnach wäre seine Großmutter Harmonia gewesen und damit sein Urgroßvater der griechische Gott des Krieges, Ares.

Weiterlesen

Hunde in der Kunst – Edourd Manet

Immer wieder faszinierend finde ich Bilder und erst recht alte Gemäde, auf denen auch Hunde zu sehen sind. Wie das hier von Edourd Manet, dass um 1875 entstanden ist und nur einen Hund zeigt und zwar Tama, einen japanischen Hund. Ok, es ist noch eine Puppe im Vordergrund zu sehen, aber Hauptmotiv ist der schwarz-weiße Hund, der nach vorne blickt.

Tama, ein japanischer Hund Édouard Manet, um 1875 61 × 50 cm Öl auf Leinwand National Gallery of Art, Washington, D.C.

Tama, ein japanischer Hund. Edourd Manet. 1875.

Der Hund Tama war von einem Freund Manets von einer Japanreise mitgebracht worden. Heute hängt das Gemälde (Öl auf Leinwand) in der Sammlung der National Gallery of Art in Washington, D.C.

Weiterlesen